Auf grün-gelben Pfaden Wiesenau entdecken

Am Freitag, den 17.09.21 laden wir herzlich alle Seniorinnen und Senioren aus Wiesenau (und andere Interessierte😉) in der Zeit von 16:00 – 18:00 Uhr ein das Quartier Wiesenau auf besondere Art und Weise zu erleben.

Ein attraktives und anregendes Wohnumfeld ist für die Wohn- und Lebensqualität ein wichtiger Bestandteil. Gerade für ältere Menschen und Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, gehört zum lebenswerten Wohnen auch die Zugänglichkeit von Wegen/Straßen und Begegnungsmöglichkeiten in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Gesundheitsfördernde Angebote wie der Stadtteilspaziergang „Auf grün-gelben Pfaden Wiesenau entdecken“ tragen dazu bei Wiesenau schöner zu gestalten. Orte, die auf ihre Entdeckung warten, Plätze, die zum Verweilen einladen, Straßen, die Begegnung ermöglichen und Angebote, die zur Bewegung animieren – all dies macht eine hohe Wohnqualität aus. Und all diese Angebote finden sich in Wiesenau. Denn hier gibt es vergessene Orte, Orte mit spannenden Geschichten, Orte zum Schmunzeln oder Orte, die ein Augenschmaus sind. Viele dieser Orte und Angebote sind in den vergangenen Jahren mit Hilfe des Bund-Länder-Programms „Sozialer Zusammenhalt“ der Städtebauförderung aufgewertet, weiterentwickelt oder neu geschaffen worden.
Am besten erkunden lassen sich diese vielfältigen Orte bei einem Spaziergang durch das Quartier.
Und da die Farben des Sanierungsgebietes Wiesenau grün und gelb sind, wie das neu geschaffene Logo des Sanierungsgebietes, das auch die Ortsein- bzw. -ausgänge kennzeichnet, lautet das Motto des Aktionstags „Auf grün-gelben Pfaden Wiesenau entdecken“.

Die älteren Bewohner und Bewohnerinnen des Quartiers (und bei Interesse darüber hinaus) werden am Freitag, den 17.09.21 von 16:00 – 18:00 Uhr motiviert, spazierend ihr Quartier zu entdecken und dabei zugleich etwas für die Gesundheit zu tun. Dafür gibt es an verschiedensten Orten (Stationen) im Quartier besondere Angebote und Informationen zum Quartier. Das Besondere: an allen Stationen gibt es für alle Teilnehmenden einen Stempel, dass sie hier waren. Wer bei seinem Spaziergang durch Wiesenau mehr als fünf dieser besonderen und Orte besucht hat, bekommt zur Belohnung eine Urkunde und einen kleinen Preis am Quartierstreff. Zudem gibt es an jeder Station einen Lageplan als Orientierung und die Stempelkarte!

Mit diesem Aktionstag weihen wir die sogenannten „Spaziergangsrouten“ in Wiesenau ein, die jederzeit von allen Wiesenauern und Interessierten mitgestaltet und erkundet werden können! Machen Sie mit!

Am Quartierstreff gibt es eine Aktion zur Beteiligung! Denn auch Sie haben die Möglichkeit Ihr Quartier so zu gestalten, dass Sie sich wohl fühlen!

Unser Projekt „Gesund im Quartier“ hat gemeinsam mit dem Stadtteilmanagement und der AG „Für ein grünes Wiesenau“, die im Rahmen des Sanierungsprogramms in Wiesenau tätig sind, die Idee der „Spaziergangsrouten“ entwickelt und wir freuen uns über die Beteiligung und Unterstützung des DRK in Wiesenau, des Projekts „MitRespekt!“ der VHS Langenhagen, dem Beirat für Menschen mit Behinderung Langenhagen, des Hospizverein Langenhagen e.V., Horst Polomka und Familie Nimmich!

Das Angebot findet im Rahmen des Projektes „Gesund im Quartier – Gesundheitsprävention für Seniorinnen und Senioren“ statt. Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten.

Gesund im Quartier: Ausflug in das Teehaus „Senshin-Tei 洗心亭“

Gemeinsam möchten wir den Japanischen Teeweg der „Ueda Sôko Tradition“ erkunden. Diesen können wir im Teehaus im Stadtpark Hannover begehen. Dort werden uns „die vier Prinzipien“ für den Teeweg nahegelegt. Harmonie, Respekt, Reinheit und Stille wird uns im Teehaus begegnen. Außerdem erwartet uns ein einmaliger Ort, den wir uns in Ruhe anschauen und uns nebenbei inspirieren lassen können.

Wann: Dienstag, 03.08.2021 von 15:00 bis ca. 18:30 Uhr

Treffpunkt: 15:00 Uhr am Quartierstreff! Wir fahren gemeinsam mit der Stadtbahn zum Teehaus nach Hannover und wieder zurück!

Die Teilnahme ist kostenlos!
Teilnehmenden-Anzahl: 10 Personen

Anmeldungen bei Anna-Marie Eichhorn unter eichhorn@win-e-v.de oder 0511.1226 1713

Das Angebot findet im Rahmen des Projektes „Gesund im Quartier – Gesundheitsprävention für Seniorinnen und Senioren“ statt. Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten.

Rückblick Boule-Turnier auf dem Quartiersplatz

Mit einem Boule-Turnier sind wir am Freitag, 16.07.21, gemeinsam ins Wochenende gestartet. Wir haben während des Spielens ganz schön mit gefiebert. Die Teams hatten ein ganz schönes „Kopf an Kopf-Rennen“, um den Sieg nach Hause zu holen. Das Maßband musste sogar gezückt werden. Aber es ging den Mitspielenden hauptsächlich um das gemeinsame Spielen und der Sieg war schlussendlich unwichtig. So kann ein Wochenende gut beginnen! Auf gute Nachbarschaft!

Die Boule-Bahn kann jeder Zeit bespielt werden! Einfach im Quartierstreff bei Anna-Marie Eichhorn, 0511. 1226 1713, melden oder vorbei kommen! Wir freuen uns!

Das Angebot findet im Rahmen des Projektes „Gesund im Quartier – Gesundheitsprävention für Seniorinnen und Senioren“ statt. Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten.

Rückblick Rikscha-Poesie & Literatur-Touren in Wiesenau

In der vergangenen Woche war einiges los bei uns in Wiesenau!

Unter anderem waren Kurt Schwitters und Anna Blume „höchstpersönlich“ mit ihren Rikschas vor Ort und haben von Mittwoch bis Freitag Wiesenauer Seniorinnen und Senioren mit Literatur und Poesie den Tag verschönert. Die Touren gingen durch ganz Wiesenau. Haltestationen waren z.B. die Emmaus-Kirchengemeinde, die Wilhelm-Busch-Straße oder der Brinker Park. An allen Haltestationen wurden dann Gedichte und Texte von verschiedenen Persönlichkeiten vorgetragen. Alle Teilnehmende waren sehr zufrieden und kamen freudestrahlend zurück!

Das Angebot findet im Rahmen des Projektes „Gesund im Quartier – Gesundheitsprävention für Seniorinnen und Senioren“ statt. Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten.

Mitspieler gesucht: Boule-Turnier auf dem Quartiersplatz

Wir laden zu einem Boule-Turnier vor dem Quartierstreff ein!

Das erste Boule-Turnier auf dem Quartierstreff kann starten! Die grüne Kunstrasenfläche vor dem Quartierstreff wartet auf begeisterte Seniorinnen und Senioren, die ihr Können beweisen möchten! Wir freuen uns über Mitreiterinnen und Mitstreiter. Bildet Teams und macht mit!

Mannschaften:
2:2 (2 Spieler gegen 2 Spieler) Anmeldungen bitte bis zum 12.07.2021 unter 0511 1226/1713 oder eichhorn@win-e-v.de 

Eigene Kugeln dürfen gerne mitgebracht werden.

Zu kleinen Preisen wird außerdem für das leibliche Wohl gesorgt!

Das Boule-Turnier findet am Freitag, 16.07.2021 von 16:00 bis 18:00 Uhr statt. Siegerehrung wird voraussichtlich um ca. 17:45 Uhr sein.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei Regen fällt das Angebot aus.

Rikscha-Poesie & Literatur-Touren in Wiesenau

Mit viel Poesie & Literatur fährt das Duo von TamTam-Touren & Clown Welten mit zwei Rikschas durch das Quartier in Wiesenau.

Iris Brandner und Bernd-Arno Korstock sind als Kunstfiguren Anna Blume und als Kurt Schwitters „höchstpersönlich“ an der Lenkstange.

An verschiedenen Plätzen in Wiesenau werden den Fahrgästen unterschiedliche Texte von bekannten Persönlichkeiten wie z. B. von Wilhelm Busch in der Wilhelm-Busch-Straße, von Kurt Tucholsky „An der Autobahn“ und natürlich von Kurt Schwitters „höchstpersönlich“ vorgetragen.

Von Mittwoch, 14.07. bis Freitag, 16.07.2021 in der Zeit von 11:00 – 16:00 Uhr finden die Touren statt. Eine Tour dauert ca. 1 Stunde, man kann alleine oder zu zweit mitfahren. Es werden mehrere Touren pro Tag gefahren.

Das Angebot ist kostenlos. Wir freuen uns über eine Spende.

Das Rikscha-Poesie & Literatur-Touren Projekt wird vom Ministerium für Wissenschaft & Kultur in Niedersachsen sowie von der KSG Hannover GmbH unterstützt und findet im Rahmen des Programms „Niedersachsen dreht auf“ statt. In Wiesenau finden die Touren in Kooperation mit dem Projekt „Gesund im Quartier“ von win e.V. statt.

Eine Anmeldung ist im Quartierstreff Wiesenau bei Anna-Marie Eichhorn, 0511/1226 1713 erforderlich.

Radtour durch Langenhagens wilden Westen

Endlich ist es wieder soweit, nachdem uns Corona monatelang ausgebremst hat, können wir endlich wieder mit unseren Radtouren starten. Mit der nach wie vor gebotenen Vorsicht und unter Beachtung der geltenden Regeln, wollen wir wieder in die Pedale treten.

Am Freitag, den 25.06.2021 um 14:30 Uhr geht es in den Westen von Langenhagen, dort „locken“ nicht nur Speditionen und der Flughafen, sondern auch eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Weideflächen, Wald und ganz im Norden dem Moor. Unterwegs gibt es wie immer interessante Informationen zu Flora und Fauna in Langenhagen. Die Länge der Tour hängt vom Wetter und  der Fitness der Teilnehmer ab. Unterwegs gibt es mehrere Möglichkeiten, die Tour an die Wünsche anzupassen.

Auf der  Rundtour fahren wir überwiegend über kleine Nebenstraßen und asphaltierte Feldwege, die eine oder andere Brücke wird sich uns in den Weg stellen, aber in moderatem Tempo problemlos zu bezwingen sein.

Anmeldungen bitte im Quartierstreff bei Anna-Marie Eichhorn, 0511 1226 1713 oder eichhorn@win-e-v.de

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein verkehrssicheres Rad und angemessene Kleidung, das Tragen eines Helmes wird zur eigenen Sicherheit empfohlen.

Sollten die Temperaturen ähnlich hoch wie beim Verfassen dieser Ankündigung sein, bietet sich auch die Abkürzung zur nächsten Eisdiele an.

Bei unklarer Wetterlage bitte bis 13:00 Uhr bei Anna-Marie Eichhorn erfragen, ob die Tour durchgeführt wird.

Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko.

Walking-Gruppe freut sich über Zuwachs!

Wiesenauerin Regina Kiebach lädt alle Bewegungsfreudigen Menschen ab 65 Jahren zum Walking ein. Die Gruppe trifft sich mittwochs um 10:00 Uhr und um 17:00 Uhr.
Das Angebot am Vormittag richtet sich an Walking-Einsteigerinnen und Einsteiger. In dieser Runde erklärt Regina Kiebach die wichtigsten Regeln, sowieso Tipps und Tricks rund ums Walking. Außerdem wird nicht so schnell gewalkt wie am Nachmittag.
Um 17:00 Uhr trifft sich eine Gruppe, die schon Walkingerfahrung hat. Lust mitzumachen?

Treffpunkt ist immer vor dem Quartierstreff, Freiligrathstr. 11 in Wiesenau.
Die Gruppen sind jeweils etwa eine Stunde unterwegs.

Frei nach dem Motto „Runter vom Sessel“ geht’s los! Vorerfahrungen oder Ausrüstung ist nicht erforderlich – bei Bedarf können Walking-Stöcke kostenlos im Quartierstreff ausgeliehen werden.

Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten. Das Projekt ist im April 2019 gestartet.

„Aktiv und Achtsam“ – und das gleich 2 Mal!

Dienstags heißt es bei uns „Aktiv und Achtsam im Alltag und im Wohnzimmer“! Denn wir treffen uns nun vormittags um 09:00 Uhr auf dem Quartiersplatz und um nachmittags um 17:00 Uhr nochmal online!

Das besondere Gesundheitsangebot unter der Leitung von Horst Polomka ist ein beliebtes Bewegungsangebot bei uns! Viele Wiesenauer Seniorinnen und Senioren kommen wöchentlich mit Freude und Motivation vorbei. Ein fester Termin im Kalender!
Sanfte Bewegungsübungen, Atemübungen und Meditationstechniken werden zu einem harmonischen Ganzen verbunden, das Körper, Geist und Seele gleichermaßen anspricht. Ziel ist es, mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit zu finden! Die verschiedenen Übungen sind leicht zu erlernen. Sie lassen sich auch problemlos den persönlichen Bedürfnissen anpassen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bitte im Quartierstreff unter der Telefonnummer 0511/1226 1713 oder per E-Mail: eichhorn@win-e-v.de.

Online geht’s trotzdem weiter!

Da wir im Lockdown Alternativen zu Präsenzveranstaltungen geschaffen haben und mittlerweile Seniorinnen und Senioren kennen, die richtige „Digital-Profis“ geworden sind, wird der Dienstagnachmittag online weiterlaufen.

„Aktiv und Achtsam im Wohnzimmer“ wird weiterhin um 17:00 Uhr über die Plattform „zoom“ stattfinden. Die Bewegungs- und Meditationstechniken können super von zuhause aus durchgeführt werden. Den Zugangslink gibt es per E-Mail unter eichhorn@win-e-v.de.

Das Projekt wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten. Das Projekt ist im April 2019 gestartet.

 

Rückblick zum „DIGITAL-TAG“ auf dem Quartiersplatz

Hineinschnuppern in die digitale Welt – diese Möglichkeit nutzten am Freitag, 18.06.2021 trotz des heißen Wetters einige interessierte Menschen aus und um Wiesenau.

Im Rahmen des Projektes „Offline war gestern“ für Senioren ab 65 Jahren organisierten wir mit ehrenamtlichen Aktiven eine Teilnahme am bundesweiten „Digital-Tag“. Zwischen 14:00 und 17:00 Uhr konnten viele individuelle Fragen, die die Anwendungsmöglichkeiten des eigenen Smartphones, Tablets oder Laptops betrafen, beantwortet werden.

Auch über die von der VHS vermittelten App „Stadt I Land I DatenFluss“ wurden viele Informationen weitergeben. Hier wird dem User ein spielerischer Einstieg in digitale Themen ermöglicht, wobei auch der Blick für einen bewussten Umgang mit persönlichen Daten geschärft wird.

Alle waren mit großem Interesse und Spaß dabei!
Vielen herzlichen Dank an Christopher Lambrecht, Horst Polomka und Rosemarie Kahse, die ihr Wissen gerne zur Verfügung stellten und viele Fragen beantworten konnten.

 

Das Projekt „Offline war gestern“ wird noch bis Ende Juli weitergeführt. Interessierte Menschen ab 65 Jahren melden sich bitte im Quartierstreff Wiesenau unter der Telefonnummer 0511.8604-216. Ein Einstieg ist jederzeit möglich! Wir freuen uns auf Sie!

Das Projekt wird im Bund-Länder-Programm „Sozialer Zusammenhalt“ mit Verfügungsfondsmittel des Bundes, des Landes Niedersachsen und der Stadt Langenhagen gefördert: Sanierungsgebiet Langenhagen – Wiesenau „Sozialer Zusammenhalt“.