Gelungener Start: Offline war Gestern – Schnuppern in die digitale Welt für Seniorinnen und Senioren

„Das macht echt Spaß!“, war die einhellige Meinung am Ende des Tages. „Und der Umgang mit dem Tablet ist so einfach!“ Die Teilnehmerinnen der ersten Schnupperstunde waren begeistert. Mit Hilfe von Horst Polomka, der als Fachmann für Internet und Tablets den Weg in die digitale Welt erklärt, konnten alle Hürden genommen werden. Und es wurde Lust auf mehr geweckt. Die Tablets durften mit nach Hause genommen werden, um dort weiter zu üben.

Neugierig geworden? Dann melden Sie sich noch an!

Das Projekt „Offline war gestern“ läuft noch bis Ende Dezember 2020. Immer Dienstagsnachmittag und Mittwochvormittag finden kostenlose Einzelstunden statt. Horst Polomka erklärt geduldig wie das geht mit dem Internet und dem Smartphone oder Tablet.

Sie haben kein Tablet und kein Internet? Dann sollten Sie sich erst recht anmelden. Denn wir stellen die Tablets zur Verfügung und Sie können in Ruhe und nach Herzenslust alles ausprobieren. Mit dem gebührenen Abstand und den geltenden Hygieneregeln natürlich.

Also lohnt es sich, jetzt zum Telefonhörer zu greifen oder im Quartierstreff Empelde vorbei zu kommen, um Ihre persönliche Schnupperstunde zu vereinbaren.

Das Projekt wird durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt gefördert, und die Schnupperstunden finden in den Räumen des Sozialberatungszentrums Ronnenberg (Löwenberger Str. 24) statt. Vielen Dank!

1 Jahr Quartierstreff Empelde! Kleine Feier „to go“!

Am 13.11.2020 feierte das Team rund um den Quartierstreff Empelde den 1. Geburtstag des Treffs. In einem gemeinsamen Gespräch mit der HAZ wurde über das gesprochen, was bereits stattgefunden hat und natürlich auch in die Zukunft geschaut! Denn Dank Corona war „etwas die Handbremse“ angezogen, der Treff musste im ersten Lockdown und im derzeiten Teil- Lockdown schließen. Zwischendurch gab es aber tolle Treffpunkte und Begegnungen, Ausflüge und Aktivitäten sowie erste Projekte, die unter anderem gemeinsam mit Partnern aus dem Quartier entwickelt wurden.

Zum Geburtstag „to go“ kamen auch Freunde des Quartierstreffs und Gäste vorbei geschlendert und plauschten an der Trefftür.

Zum ersten Geburtstag stellte Quartiersmanagerin Friederike Erhart das Lastenfahrrad Hannah vor! Hannah kann jetzt kostenfrei ausgeliehen werden und durch das Quartier kurven! Wir freuen uns darauf, die Menschen in Empelde vielleicht etwas mobiler zu machen. Klaus Tuschinsky vom ADFC Gehrden- Ronnenberg machte es vor und drehte eine erste Runde. Er ist auch der Pate für das Lastenrad und kümmert sich, wenn mal was klemmt. Möchten Sie auch ein Pate sein? Gerne! Dann melden Sie sich im Quartierstreff Empelde!

Hannah ist da! Das Lastenrad fürs Quartier

Mit Hannah, dem praktischen Lastenfahrrad, ist man auch ohne Auto ganz schön mobil. Besonders wenn es darum geht, Lasten aller Art zu bewegen. Zum Beispiel den Einkauf, die Blumenerde für den Balkon oder Getränkekisten. Hannah ist auch ohne Elektromotor leicht zu fahren, hat acht Gänge, einen stabilen Gepäckträger und ist verkehrssicher ausgestattet – inklusive Schloss und Abdeckplane. Und das Beste:

Hannah kann man jetzt auch im Quartierstreff Empelde ausleihen. Vorausgesetzt, man hat sie vorher über das Onlineportal www.hannah-lastenrad.de reserviert. Denn die Buchung der Hannah kann nur dort erfolgen. Die Buchung über den Quartierstreff direkt ist nicht möglich. Abholen und zurückbringen kann man die Hannah jeweils am Montag und Mittwoch von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie am Freitag von 10 bis 13.00 Uhr.

 

Buchung: www.hannah-lastenfahrrad.de

Abholung und Abgabe: Quartierstreff Empelde, Löwenberger Str.22

 

 

 

Projekt: Offline war gestern – Schnuppern in die digitale Welt für Seniorinnen und Senioren

Wie geht das eigentlich mit dem Internet? Wie kommt man da rein und was kann ich da machen? Wie schreibt und verschickt man eine E-Mail? Oder haben Sie eine ganz andere Frage?

 

Wir haben Tablets und mobiles Internet. Sie bekommen kostenfrei einen individuellen Kurs mit Horst Polomka. Wenn Sie nicht alleine schnuppern wollen, können Sie auch zu zweit kommen.

 

Interesse? Dann rufen Sie im Quartierstreff an, damit wir mit Ihnen Ihre Schnupperzeit vereinbaren können!

 

Dienstags, 14:30 – 18:00 Uhr

Mittwochs, 08:30 – 12:00 Uhr

 

Die Schnupperstunden finden im Sozialberatungszentrum Ronnenberg (Gruppenraum) statt.

 

Start: 17.11.2020 / Ende: 31.12.2020

 

 

Das Projekt wird durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt gefördert. Vielen Dank!

Update 26.10.2020: Auswirkungen von Corona auf die Quartierstreffs!

Liebe Gäste der Quartierstreffs,

leider hat sich die Corona- Situation in der Region Hannover verändert.  Der Inzidenzwert ist auf über 50 gestiegen und somit gelten besondere Maßnahmen. Die neuen Regelungen sehen vor, dass sich im privaten und öffentlichen Raum nur noch max. 10 Personen aus max. 2 Haushalten treffen dürfen.

Das gilt auch für die Quartierstreffs.  Aus diesem Grund können die geplanten Treffen und Veranstaltungen nicht stattfinden.

Der Quartierstreff Empelde ist in dieser Woche geschlossen.

Im Quartierstreff Wiesenau ist das Team teilweise vor Ort.

Wir werden in den nächsten Tagen beraten, wie wir nun vorgehen und was mit den neuen Regelungen möglich ist.

Wir sind betrübt darüber, dass es nun wieder zu so starken Einschränkungen kommen muss.

Aber: Gesundheit ist alles und deshalb unterstützen wir die Maßnahmen der Region Hannover und hoffen auf ein breites Verständnis.

 

Freundliche Grüße,

das Team von Win e.V.!

Zweiter Termin: „Mauerbau Berlin 13.08.1961“

Es war eine interessante Geschichtsstunde im Quartierstreff – mit Originalbildern aus Berlin, als die Mauer gebaut wurde. Erst wurden die Straßen mit Stacheldraht abgesperrt und am Ende gab es zugemauerte Häuser. Bernd Burchert erzählte anschaulich von damals und zeigte mit selbstgemalten Karten und Dias, wie es 1961 in Berlin war.

 

Mit win e.V. unterwegs! Wandern im Brelinger Berg

Wir wandern mit der Geologin und Paläontologin Dr. Kerstin Athen auf dem Geo- Erlebnispfad „Bewegte Stein“ im Brelinger Berg. Die Eisgletscher haben die Findlinge, die wir heute an vielen Stellen in der Wedemark sehen, aus Skandinavien hier her geschoben. Diesen Vorgang wollen wir an den Stationen entdecken und erleben, die von Künstlern aus der Umgebung gestaltet wurden.

Und so geht`s: Wir treffen uns um 9:15 Uhr „unterm Schwanz“ am Hauptbahnhof Hannover und fahren um 9:40 Uhr mit der S- Bahn nach Bennemühlen. Von dort aus wandern wir rund um den Brelinger Berg.  Insgesamt werden wir ca. 3 Stunden wandern. Die Wanderung ist für gehfreudige Menschen geeignet.

Achtung: Wir halten den Corona- Abstand ein und haben eine Mund- Nasen- Bedeckung dabei. Bitte eigene Verpflegung dabei haben.

Kosten: Die Fahrtkosten trägt jede Person für sich, die Kosten für die Führung übernimmt Win e.V..

Samstag, den 12.12.2020,  Treffpunkt 9:15 Uhr in Hannover

2. Termin: „Mauerbau Berlin 13.08.1961“

Vortrag  im Quartierstreff

Bilder – Erinnerungen – Wissenswertes

Bernd Burchert erzählt von damals und zeigt Bilder.

Wir haben Platz für 10 Zuhörer*innen. Bitte bis zum 19.10.20 im Quartierstreff anmelden.

Bitte Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen. Wir sitzen in „Kino-Bestuhlung“ mit Abstand und können dann die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen.

 

Donnerstag, 20.10.2020,
18:00 – 19:30 Uhr

Quartierstreff Empelde

Selbsthilfegruppe (Gem)einsam startet im Quartierstreff Empelde

…und plötzlich ist da das Gefühl ganz allein zu sein! Das kann aus verschiedenen Gründen passieren und Menschen jeden Alters betreffen. Sich emotional isoliert zu fühlen ist sehr belastend und kann bis hin zum Gefühl der schmerzhaft empfundenen Einsamkeit reichen.

Der Verein win e.V. und die KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich, Hannover) möchten Betroffenen eine Möglichkeit zum Austausch geben und starten deshalb im Quartierstreff Empelde die Selbsthilfegruppe (Gem)einsam. In dieser neuen Selbsthilfegruppe können die Teilnehmenden neue Perspektiven und Lebensziele entwickeln, gemeinsam aktiv werden, sich Belastendes von der Seele reden und neue Bekanntschaften knüpfen, um aus der Einsamkeit heraus zu kommen.

Das Angebot ist kostenlos. Teilnehmen können 10 Personen, eine Anmeldung ist erforderlich. Die Gruppentreffen werden im Quartierstreff Empelde (Löwenberger Str. 22) stattfinden. Die Gruppe startet, sobald die 10 TN zusammengekommen sind. Tag und Uhrzeit wird dann erst festgelegt.

Weitere Informationen gibt es bei der KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich), Tel. 0511 – 66 65 67

(Mo, Di, Do 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr, Mi 16:00 – 19:00 Uhr), www.kibis-hannover.de / www.fb.com/kibis.regionhannover /

Anmeldungen bitte direkt bei der KIBIS unter 0511 – 66 65 67