Seestern in Südtirol

Datum/Zeit
Date(s) - 27.09.2022
19:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Quartierstreff Wiesenau

Ein 14jähriger Junge aus Afghanistan wird im August 2005 auf der Brennerautobahn aufgegriffen. Stunden der Angst liegen hinter ihm, denn er lag angebunden auf der Achse unter einem LKW. Nach zwei Jahren Flucht ist seine lange Reise zu Ende, und er kann seinen Integrationsweg beginnen. Ohne Probleme?

In der szenischen Lesung erzählen drei Menschen seine Geschichte, doch das gemeinsame Wissen bedeutet nicht, dass sie die gleiche Meinung über die erzählten Ereignisse haben. Ihre Haltungen spiegeln die Gesellschaft wider, in der sich Zweifel, Vorurteile, Angst vor dem Fremden, Ablehnung, Solidarität und Unterstützung abwechseln.

szenische Lesung im Rahmen der interkulturellen Woche nach einer wahren Geschichte von Antonio Umberto Riccó. Regie: Willi Schlüter und Kay Szacknys. Musik: Mark Eichenseher. Mit den Sprecherinnen und Sprechern vom Spielkreis-Theater der Matthias-Kirche Hannover.