Fenster- Ausstellung im Quartierstreff Empelde

Datum/Zeit
Date(s) - 27.02.2021
Ganztägig

Veranstaltungsort
Quartierstreff Empelde

Im Quartierstreff Empelde soll es im Februar eine besondere Ausstellung geben. Wir wollen das Quartier, die Nachbarschaft, das Miteinander sichtbar und erlebbar machen. Deshalb sind alle Bewohnerinnen und Bewohner eingeladen, die großen bodenlangen Fenster im Quartierstreff kreativ und kunterbunt zu gestalten.

Jeweils eine Person oder auch eine Gruppe, ein Verein, eine Schulklasse, eine Organisation kann sich etwas für ein Fenster überlegen.

  1. Gibt es lustige Fotos zu Hause, die vielleicht sogar eine kleine Geschichte erzählen?
  2. Oder Fotos, die zu einer virtuellen Urlaubsreise einladen?
  3. Was ist Eure Lieblingsgeschichte und könnt Ihr Bilder davon malen?
  4. Wollten Sie schon immer mal einen besonderen Fensterschmuck basteln?
  5. Was ist das Geheimrezept für den schönen Garten?
  6. Wie kocht oder backt man das Lieblingsrezept der Familie?
  7. Oder möchte jemand sein Lieblingsbuch vorstellen?

Wie und womit die Fenster gestaltet werden, bleibt den Bewohnerinnen und Bewohnern von Empelde überlassen. Das Motto lautet: „Wir haben etwas zu erzählen und wollen andere damit erfreuen!“

Das Besondere an dieser Ausstellung ist, dass die Kunstwerke nur für ein paar Tage zu sehen sind. Jedes Fenster bleibt für drei Tage erhalten. Dann wird die neue Gestaltung hineingehängt. Natürlich werden auch die Namen der Künstlerinnen und Künstler mit ins Fenster gehängt. Und die einzelnen Fenster werden per Foto dokumentiert. So wird die Ausstellung auf der Internetseite fortgesetzt.

Die Ausstellung wird den ganzen Februar über entstehen und zu sehen sein.

Insgesamt gibt es im Quartierstreff sieben große Fenster (55 x 200 cm bzw. 90 x 200 cm). Die Übergabe der Aushänge erfolgt kontaktlos an der Tür des Quartierstreffs in der Löwenberger Straße 22.

Wer möchte mitmachen? Termine, wann welches Fenster von wem gestaltet wird, bitte telefonisch im Quartierstreff vereinbaren: Friederike Erhart – 0511 – 8604 213 (täglich 9:00 – 16:00 Uhr). Bei diesem Gespräch besprechen wir auch, wann die Übergabe der Ausstellungsstücke sein soll.