Projekte

Projekt: Offline war gestern – Schnuppern in die digitale Welt für Seniorinnen und Senioren

Wie geht das eigentlich mit dem Internet? Wie kommt man da rein und was kann ich da machen? Wie schreibt und verschickt man eine E-Mail? Oder haben Sie eine ganz andere Frage?

In Empelde leben viele Menschen über 65 Jahre und etliche davon haben bisher keinen Zugang zum Internet gefunden. Gerade in der Zeit des ersten Shutdowns hat sich gezeigt, dass diese Personengruppe nur schwer erreichbar ist und dass sie nur eingeschränkt an Informationen kommen.

Mit dem „Schnupperprojekt“ werden ältere Menschen im Empelde auf den Geschmack gebracht, sich mit der digitalen Welt auseinander zu setzen. In niedrigschwelligen, kostenfreien Angeboten erhalten sie einen begleiteten Zugang ins Internet und erste Eindrücke davon, welchen Nutzen sie von dem Angebot haben können.

Folgende Ziele verfolgen wir mit „Offline war gestern“:

  • Ältere Menschen ab 65 Jahre werden an Tablets und Smartphones heran geführt.
  • Sie erfahren Grundkenntnisse für den Einstieg in die digitale Welt und bauen Ängste und Vorbehalte ab.
  • Das Interesse der Menschen wird geweckt, der Austausch untereinander gefördert und Wissen zielgruppengerecht vermittelt.

Das Projekt läuft vom 17.11. – 17.12.2020.

Es wird durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt gefördert. Vielen Dank!